Gynäkologische Fortbildungswoche DACH in Oberlech

Tagung wegen ansteigender Corona Infektionszahlen verschoben auf Dezember 2021!

Sehr geehrte Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

noch bis vor zwei Wochen sah es so aus, als würden die Infektionszahlen der Pandemie wenigstens auf einem stabilen Niveau bleiben. In Zusammenarbeit mit unserer Kongressorganisation und dem Hotel Sonnenburg hatten wir vor Ort ein Hygienekonzept geschaffen, das uns ermöglicht hätte, unsere traditionsreiche Tagung sicher durchzuführen. Außerdem sprach für die Veranstaltung die damals in Oberlech minimale Corona-Inzidenz. Und nach der langen „Eiszeit“ spürten wir den intensiven Wunsch unserer Kolleginnen und Kollegen nach einer echten Präsenzfortbildung und dem persönlichen intensiven Austausch vor Ort.

Die aktuell schlimme Corona-Entwicklung, die damit verbundenen politischen Vorgaben, aber auch unsere ärztliche Verantwortung lässt dies unseres Erachtens jetzt leider nicht mehr zu. Wir haben uns daher schweren Herzens entschlossen, die Tagung für dieses Jahr abzusagen. Eine Hybrid- oder Onlinefortbildung träfe nicht den Charakter unserer Veranstaltung und macht aus unserer Sicht keinen Sinn. Wir hoffen darauf, dass im kommenden Jahr der ersehnte Impfstoff vorhanden ist und wir alle wieder zum normalen Leben zurückkehren können. Und dann werden wir auch wieder im schönen Oberlech guten Gewissens und sicher tagen können. Wir werden uns bemühen, auch im kommenden Jahr ein Programm auf hohem Niveau anzubieten.

Wir hatten in unserer letzten E-Mail zugesichert, dass Sie unkompliziert stornieren können,also ihre Tagungsbeiträge rückerstattet bekommen. Frau Caroline Mehler von der convention.group wird sich darum kümmern.

Wir hoffen, dass Sie die Absage noch so rechtzeitig erreicht, dass Sie die freigewordene Woche anderweitig gut nutzen können. Wir wünschen Ihnen allen ein friedliches Weihnachtsfest und einen Jahreswechsel bei guter Gesundheit. Und bleiben Sie uns bitte im kommenden Jahr treu!

Andrea Haerty und Henrik Rebhan

Kalender-Daten 2019